Straßenradrennen "Rund um Sebnitz"

Volksbank-Classics Rund um Sebnitz 2020 findet nicht statt

Das traditionelle Radrennen „Volksbank-Classics Rund um Sebnitz" findet in diesem Jahr nicht statt.
Das Organisationsteam musste diese Absage beschließen, da durch die aktuelle Corona-Verordnungslage im Freistaat Sachen für den veranstaltenden Sebnitzer Radfahrerverein 1897 e.V. eine Durchführung nicht zumutbar ist.
Nach §5 der Sächsischen Corona Schutzverordnung sind zwar Sportveranstaltungen mit einer Besucherzahl von mehr als 1000 Personen vom 1.9. bis 31.10.2020 möglich, jedoch muss, neben Erstellung und Durchsetzung eines Hygienekonzeptes, die Kontaktnachverfolgung der Zuschauer möglich sein.
Organisationsleiter Kurt Ender erklärt: „Wir sehen uns als Verein außerstande, die geforderten Auflagen umzusetzen. Besonders die geforderte Kontaktnachverfolgung stellt uns vor Probleme. Wir können nicht nachvollziehen, wer sich wann und wo an der Strecke bewegt, da die Strecke für die Zuschauer überall und jederzeit frei zugänglich ist."
Die Veranstaltung musste auch offiziell beim Bund Deutscher Radfahrer e.V. abgesagt werden, gleichsam wurde vom Sebnitzer Verein ausdrücklich die Bereitschaft signalisiert, auch im kommenden Jahr Teil der Deutschen Radbundesliga zu sein.
Kurt Ender bedauert: „Wir haben in den vergangenen Wochen trotz der unklaren Lage eine bemerkenswerte Unterstützung von Unternehmen, Sebnitzer Gewerbetreibenden und Bürgern gespürt, die bereit waren, mit uns dieses außerordentliche Jahr zu meistern. Vielen Dank! Nun geht unser Blick nach vorn. Natürlich soll es 2021 wieder ein „Volksbank-Classics Rund um Sebnitz" mit der Radbundesliga geben!"

04.08.2020

zurück

 

Volksbank PirnaStadt SebnitzRad-Bundesliga

Impressum | Datenschutz

powered by webEdition CMS